Nächste Spende in Lobbach noch nicht bekannt

Blutspendetermine in Lobbach

Blutspende in Zeiten von Corona

Spendewillige aus einem Risikogebiet im In- und Ausland dürfen innerhalb der ersten 14 Tage nach Rückkehr kein Blut spenden.

Alle Spender*innen erhalten einen Mund-Nasenschutz.
Bedingt durch die Corona-Pandemie dürfen wir keine Begleitpersonen und Kinder zulassen. Nach der Spende erhalten Sie einen Imbiss to-go.

Bei Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiter der kostenfreien Service-Hotline unter 0800-1194911 zur Verfügung. Zusätzliche Informationen finden Sie auch im Internet unter www.blutspende.de/informationen-zum-coronavirus.

DRK bittet dringend um Blutspenden

Wie der DRK-Blutspendedienst mitteilt, sind die Bestände der Blutkonserven in den letzten Tagen stark gesunken. Ursachen seien die anhaltende Urlaubszeit, die hohen Temperaturen der letzten Wochen sowie der Ausfall zahlreicher Blutspendetermine, da zahlreiche Räumlichkeiten aufgrund der Corona-Beschränkungen nicht genutzt werden können. Eine ausreichende Anzahl an Blutspenden ist für die Heilung und Lebensrettung aber oftmals das wichtigste Kriterium. Unfallopfer, Patienten mit Krebs, schweren Erkrankungen, werdende Mütter, Neugeborene – die Liste der Patienten ist schier unendlich. Täglich werden für Patienten in Deutschland 15.000 Bluttransfusionen benötigt. Durch den aktuell hohen Bedarf in den Kliniken werden dringend Blutspenden benötigt.

Weitere Informationen auf den Seiten des DRK.